Climate Star – der Lohn für unser Bemühen um Klimaschutz!

Unter dem Motto „Vielfalt im lokalen Klimaschutz“ rief das Klimabündnis alle Mitglieder – 1.730 Städte und Gemeinden – zur Bewerbung für einen Climate Star auf.

Am 18. Oktober 2018 wurden 15 Kommunen aus Europa und Südamerika für ihre hervorragenden Projekte in den Bereichen Klimaschutz, Klimagerechtigkeit und Anpassung an den Klimawandel ausgezeichnet.

Das Europäische Klimabündnis zeichnete meine Einreichung „Nachhaltige Wiener NeuDorferneuerung: Aus der UmweltNOT zur KlimaTUGEND“ mit dem Climate Star 2018 aus.

Wiener Neudorf entwickelte sich in den letzten Jahren von einer der umweltbelastetsten Gemeinden Österreichs zu einer der umweltbewusstesten. Die nachhaltige Wiener NeuDorferneuerung umfasst im Wesentlichen drei klimarelevante Handlungsfelder: Mobilität, Ökologie und Energie.

Mit einer Vielzahl koordinierter und zum Teil unkonventioneller Maßnahmen steigern wir die Lebensqualität für die Bevölkerung und werden gleichzeitig mit der einhergehenden Reduktion der Treibhausgas-Emissionen unserer Verantwortung als Klimabündnisgemeinde gerecht.

Impressionen von der Preisverleihung im Schloss Grafenegg

Meine nette Studienkollegin Dr. Christa Kummer moderierte die Gala.

15 Klimasterne wurden vergeben.

Die Preisträger

Der Climate Star ist ein gemeinsamer Erfolg der hervorragenden Zusammenarbeit von GemeinderätInnen, Gemeindebediensteten, Planern, Beratern, Fachfirmen, engagierten Wiener Neudorferinnen und Wiener Neudorfern. Ich danke Euch allen sehr herzlich! Ihr habt Großartiges für den Klimaschutz in unserer Gemeinde geleistet. Durch die ausgehenden Impulse reicht der Erfolg weit über die Ortsgrenzen hinaus. So wie wir viel von anderen gelernt haben, lernten einige schon von uns.

Der STERN-Beirat bildet das Rückgrat der Bürgerbeteiligung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.