So schön und doch ein Bild des Jammers: Die im Herbst blühende Kastanie im Marienpark

Spaziergänger staunen über die frühlingsgrünen Blätter. Am 4.Oktober 2018 blüht der Kastanienbaum.

Nett anzusehen, aber ein Zeichen, dass es dem Baum gar nicht gut geht. Er leidet an den Folgen der Trockenheit und Hitze des vergangenen Sommers. Der Kastanienbaum versucht, das Defizit auszugleichen. Die Knospen, die erst nächsten Frühling austreiben sollten, werden aktiviert. Diese Triebe verholzen aber nicht mehr und sterben bei Frost ab.

Zwischen dem Leiden der Kastanie und
den täglich 230.000 Fahrzeugen besteht ein Zusammenhang.
Betroffenheit hilft nicht, CO2 einsparen schon!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.